Andere MFT-Angebote

Einführungsworkshop für "Kinder aus der Klemme"

Programm "Kinder aus der Klemme" – ein Gruppenangebot für (hoch)strittige Eltern und deren Kinder

Das von Justine van Lawick und Margreet Visser entwickelten Programm „Kinder aus der Klemme“ ist ein therapeutisch fundiertes Gruppenprogramm. Es befindet sich in den Niederlanden auf der Liste wirksamer Therapieverfahren und wurde bereits mehrfach wissenschaftlich evaluiert. Es ist in vielerlei Hinsicht innovativ und einzigartig, indem es unter anderem mit hochkonflikthaften Eltern Mehrfamilienarbeit möglich macht, beide Eltern und Kinder präsent sind und Familiennetzwerke aktiv einbezogen werden, um die Situation für die Kinder zu verbessern. Mithilfe erlebnisintensiver, systemischer, handlungsorientierter Interventionen wird in parallelen Eltern- und Kindergruppen gearbeitet.

In diesem Einführungsworkshop werden die Grundlagen des Programms erläutert. Die Teilnehmer*innen werden neben dem theoretischen Input auch einige praktische Übungen erleben und ausprobieren können.

Die Weiterbildung richtet sich an Kolleg*innen aus beratenden und therapeutischen Berufen, die mit Eltern und Kindern in Trennungs- und Scheidungsprozessen arbeiten und/oder sich intensiver über das Programm informieren möchten.

Veranstaltung Termin / Ort Referentin Bemerkung
Einführungsworkshop für das Programm „Kinder aus der Klemme“ – ein Gruppenangebot für (hoch)strittige Eltern und deren Kinder
Seminar
Freitag, 25.3.2022,
9.00 - 17.00 Uhr

Helios Bildungszentrum Schleswig
Am Damm 1, 24837 Schleswig
Carina Bründlinger
Erziehungswissenschaftlerin
Seminarkosten:
95 €
(inkl. MwSt. und Schulungsmaterialien)
Anmeldung hier

Schulung Durchführung von Kidstime-Workshops

Kinder psychisch erkrankter Eltern sind eine Hochrisikogruppe, die lange vernachlässigt wurde und für die erst in den letzten Jahren vermehrt Angebote entwickelt werden. Schwierig ist dabei häufig, ein professionelles und attraktives Angebot mit einem niedrigschwelligen Zugang zu verbinden.
Kidstime Workshops wurden in den späten1990er Jahren in London in einem Team um Alan Cooklin und Eia Asen entwickelt. Seit einigen Jahren besteht dieses Angebot auch in Deutschland. In diesem "social and educational event" mit Mehrfamilienarbeit werden Kinder psychisch kranker Eltern und ihre Familien ressourcenorientiert gestärkt.

Mit Hilfe der Mehrfamilienarbeit / Multifamilientherapie, kreativer und theaterpädagogischer Angebote finden die Familien Wege aus Tabuisierung und schambesetzter Isolation. Sie entdecken häufig Gemeinsamkeiten und eine Sprache für das Thema psychischer Erkrankung in den Familien. Erklärungen und mehr Verstehbarkeit führen zu Entlastung bei Kindern und Elternteilen. Schlüsselelement sind hierbei von den Kindern selbst erstellte Videoclips zu ihrem Alltagserleben und deren gemeinsame Reflektion. Eingesetzte Methoden entstammen der Multifamilientherapie, der Theaterpädagogik, systemischer Einzel- und Gruppentherapie und Psychomotorik, daneben werden u. a. Elemente der (Psycho-)Edukation genutzt.  
Die zweitägige Schulung vermittelt theoretische und praktische Kompetenzen zur Durchführung eigener Kidstime-Workshops. Die Trainer/innen sind akkreditierte Ausbilder für Kidstime Workshops in Kooperation mit der Londoner Ourtimefoundation. Die Teilnahme an der Schulung qualifiziert in Verbindung mit der Hospitation an einem laufenden Kidstime Workshop zur eigenständigen Durchführung gemäß den Standards der Ourtimefoundation und Kidstime Deutschland e. V.

Veranstaltung Termin / Ort Referent Bemerkung
Schulung zur Durchführung von Kidstime-Workshops
Seminar
Freitag, 10.9.2021, 9 - 16.30 Uhr
Samstag, 11.9.2021, 9-16.30 Uhr


Helios Bildungszentrum Schleswig
Am Damm 1, 24837 Schleswig
Henner Spierling
Dipl. Psychologe am Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg/Wümme
Seminarkosten:
300
,- (inkl. Schulungsmaterialien)

Anmeldung hier

Väter in der MFT

Strukturen Vätertag / Vater-Kind Gruppe, Arbeiten mit unterschiedlichen Familienkonstruktionen und wie diese integrieren, Kinder mit "mehreren Vätern" / unterschiedlichen "Väterkontexten", Darstellung von Familienzugehörigkeiten, Thema "Verantwortung in der Familie", konkrete Planungen der Teilnehmer*innen zur Umsetzung.

Veranstaltung Termin / Ort Referent*in Bemerkung
Väter in der MFT
Seminar
Noch kein Termin!
9 - 16 / 9 - 13 Uhr

Helios Bildungszentrum Schleswig
Am Damm 1, 24837 Schleswig
Ulrike Behme-Matthiessen,
Thomas Pletsch
Noch kein konkreter Termin!

Praxis Familiengruppe

Multifamilientherapie ist ein Ansatz, der die Patient*innen/Klient*innen mit ihren Familien unmittelbar und aktiv in den Prozess einbezieht. In unterschiedlichen Settings, teilweise eingebettet in gestalterische Arbeiten, werden Lösungen für die Familien in der Gruppe entwickelt.Neben einem theoretischen Überblick verdeutlichen Videoausschnitte und Praxisbeispiele diesen Ansatz. Durch Impulsreferate und Übungen zur Vertiefung wird die Arbeit mit Familiengruppen erfahrbar gemacht. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmer*innen die Multifamilientherapie näher zu bringen und Ideen für eine Umsetzung im eigenen Arbeitsumfeld (Klinik, Jugendhilfe) anzuregen. Das Seminar alleine bildet dafür eine Basis, für einen professionellen und fachkundigen Einsatz ist eine weiterführende Fortbildung Voraussetzung.

Veranstaltung Termin / Ort Referent*in Bemerkung
Praxis Familiengruppe
Seminar
Termin auf Anfrage

Helios Bildungszentrum Schleswig
Am Damm 1, 24837 Schleswig
Ulrike Behme-Matthiessen,
Thomas Pletsch
Kosten: 180,- € (inkl. MwSt.)

Multifamiliencoaching in der Schule

Ein Seminar zu FiSch – Familie in Schule

Veranstaltung Termin / Ort Referent*in Bemerkung
Multifamiliencoaching in der Schule
Seminar
Termin auf Anfrage

Helios Bildungszentrum Schleswig
Am Damm 1, 24837 Schleswig
Ulrike Behme-Matthiessen,
Thomas Pletsch
Kosten: 180,- € (inkl. MwSt.)